Bows and gear Made in Germany with 30 year warranty

Händler Shop

Öffnungszeiten

Ladengeschäft
Mo: 13 - 18 Uhr
Di: nach Terminvereinbarung!
Mi: geschlossen
Do: 13 - 18 Uhr
Fr: 12 - 16 Uhr

Telefonservice
Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 13 - 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag 10 - 16 Uhr

Gold Dealer



About

Bearpaw-Products
Bogensport-Bodnik GmbH
Hannebach 30
96269 Großheirath / Rossach
Tel: +49 (0) 9565 61688-0
Fax: +49 (0) 9565 61688-21

Neues Bearpaw Wertungsystem für Kill-Turnier und Winterrunde

Aufgrund unserer Erfahrungen aus den letzten Turnieren haben wir in unserem Reglement eine Änderung vorgenommen.

Bis zur Ummerstadter Winterrunde in diesem Jahr waren in der Bogenklasse 3 (Traditional Offen) Einschränkungen bei der Länge der benutzbaren Stabilisatoren nur in der Länge vorhanden. Für uns ist das Bogenschießen mit traditionellem Gerät die Grundlage für unser Turniere; deshalb wollen wir mit unserem Reglement ein Maximum an Chancengleichheit im traditionellen Bogenschießen erreichen. Die Bogenklassen der Verbände (DFBV, DSB und DBSV) sind hier, unserer Meinung nach, nur unzureichend tauglich.

Hinsichtlich unserer Bogenklasse 3 haben wir jetzt einen deutlichen Handlungsbedarf erkannt und sind der Meinung, dass der Einsatz von technischen Mitteln, um den Pfeilreflex zu beeinflussen bzw. zu optimieren, im traditionellen Bogensport nichts zu suchen hat. Buttons, bewegliche Pfeilauflagen sowie Pfeilauflagen mit ähnlicher Funktion gehören in den Bereich des technischen Bogenschiessens und der Bogenschütze verlässt, unserer Meinung nach, das Feld des traditionelle Bogenschießen.

Hier steht nicht mehr die Arbeit bzw. das Training an einem selbst sondern vielmehr die Technisierung des Materials zur Erreichung eines Mehr an Punkten im Vordergrund.

Dies entspricht nicht unseren traditionellen Grundlagen.

Eine kurze Erklärung hierzu:

Durch den Einsatz eines Buttons oder einer Pfeilauflage mit ähnlicher Funktion kann ich, während des Abschusses des Pfeils den Reflex (Durchbiegung) beeinflussen. Dadurch kann man einen Pfeil wesentlich leistungsorientierter tunen und somit auch benutzen. Hier kann der FOCB (Front of Center Blance) deutlich weiter zum Pfeilanfang hin gelegt werden. Auch beim Pfeilgewicht kann man auf deutlich leichtere Pfeile zurückgreifen. In Kombination mit einem Metallmittelteil kann man hier enorme Leistungsreserven aktivieren. Natürlich ist immer noch der Schütze, der hinter dem Bogen steht und nicht das Material maßgeblich entscheidend.

Mit diesem Hintergrund haben wir nachfolgende Passagen in unser Reglement mit eingearbeitet:

Bogenklasse 3:

Hier müssen jetzt alle Bögen über dem Shelf geschossen werden! Alle Bögen mit Pfeilauflagen (nicht Filz- oder Lederauflagen bzw Klebeflächen zum Schutz des Shelfs), Buttons und ähnlichen technischen Mitteln dürfen weiterhin in der Gästeklasse starten.

Die genaue Ausschreibung für unser Killturnier in Eisenbach könnt Ihr hier nochmals einsehen:

Ausschreibung Killturnier 2011 – hier klicken zum downloaden

Henry M. Bodnik
Bearpaw Products

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar