Bows and gear Made in Germany with 30 year warranty

Händler Shop

Öffnungszeiten

Ladengeschäft
Mo: 13 - 18 Uhr
Di: nach Terminvereinbarung!
Mi: geschlossen
Do: 13 - 18 Uhr
Fr: 12 - 16 Uhr

Telefonservice
Montag bis Freitag: 10 - 17 Uhr

Gold Dealer



About

Bearpaw-Products
Bogensport-Bodnik GmbH
Hannebach 30
96269 Großheirath / Rossach
Tel: +49 (0) 9565 61688-0
Fax: +49 (0) 9565 61688-21

Bogenjagdbericht in Spanien von Jorge Amador

_DSC5126

Die Bogenjagd in Europa nimmt zu, und es ist nicht ungewöhnlich Fotos von europäischen Bogenschützen mit ihren Trophäen zu sehen. Tiere wie Hirsche, Rehe, Damhirsche und Wildschweine werden routinemäßig von Bogenjägern des alten Kontinents gejagt. Während die große Mehrheit Compound-Bogen schießt, wächst die Zahl der Jäger, die traditionelle Bögen wählen und die Community der traditionellen Bogenjäger wird jeden Tag stärker.

_DSC5216

In Spanien sind wir in der glücklichen Lage, diese alte Form der Jagd an vielen Orten ausüben zu können und unter den Orten, die ich kenne, ist das Land von Juancho und Pablo namens Sierra de la Madera mein Favorit. Ihre beiden Grundstücke, eines rund 1.700 Hektar groß und das andere mehr als 5.000 Hektar, sind in der Nähe der Stadt Cuenca, nahe Madrid. Kürzlich habe ich in Gesellschaft meines Bruders Alberto und meines Freundes Aitor für ein paar Tage die Bogenjagd genießen können in der Art und Weise, wie wir es gerne tun: mit unseren Recurves, mit Rucksäcken unterwegs und in unseren Zelten in der Natur übernachtend. Tatsächlich sind die Empfindungen, die man bei dieser Art der Jagd erlebt, sehr ungewöhnlich und zur Romantik des Schlafens in der freien Natur kommt der Vorteil, aufzuwachen und zu jagen, sobald man dazu Lust hat, denn die Tiere befinden sich in unmittelbarer Nähe. Im Gedächtnis bleiben wird uns das Gewitter in der Nacht, das mit seinem Donnern und Blitzen das Innere der Zelte erleuchtete und von einem schweren Regen begleitet war, so dass es unmöglich war, an schlafen auch nur zu denken, weil jederzeit alles hätte wegfliegen können. Der Zeltplatz lag weit oben auf mehr als 1.700 Metern.

_DSC5228

Das Land, besteht aus großen Mittelgebirgswäldern auf Höhen um 1700 Meter und ist die Heimat von Hirschen, Damhirschen, Wildschweinen und sogar einigen spanischen Ibex . Die Tiere zu finden ist nicht einfach, denn das Gelände ist weitläufig und bietet viel Schutz. Nichtsdestotrotz ist es nicht ungewöhnlich Dutzende von Tieren an einem Tag zu sehen, aber sich auf Schussweite anzuschleichen ist nicht einfach, da es sich um wilde Tiere handelt. Wie auch immer, wir hatten eine echte Chance zu schießen und ich persönlich verpasste ein Reh auf weniger als 30 Metern bei einem schwierigen Schuss kniend und von einem kleinen Hügel herab.

Jedenfalls war es ein tolles Erlebnis, das ich gerne wiederholen möchte. Mit unseren Rucksäcken unterwegs zu sein und in Zelten zu schlafen, ein Gefühl der totalen Freiheit – das ist etwas, das bis heute in Europa ein Privileg ist.

_DSC5252

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar